Ist auch Dein zukünftiger Beruf dabei?


Ausbildung zum Mechatroniker (m/w)

Mechatroniker (m/w)

  • ASSMANN BÜROMÖBEL GMBH & CO. KG
       ASSMANN BÜROMÖBEL GMBH & CO. KG

    Mechatroniker (m/w) bei ASSMANN BÜROMÖBEL GMBH & CO. KG

    Mechatroniker/innen bauen mechanische, elektrische und elektronische Komponenten, montieren sie zu komplexen Systemen, installieren Steuerungssoftware und halten die Systeme instand.

    Fakten

    Ausbildungsdauer

    3,5 Jahre

    Ausbildungsbeginn

    Jeweils am 1. August eines Jahres

    Schulische Voraussetzungen

    Qualifizierter Hauptschulabschluss oder Mittlere Reife

    Schwerpunkte der Ausbildung

    - Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung

    - Prüfen, Warten und Instandhalten mechatronischer Systeme

    - Installieren, Testen und Nutzen von PC-Hard- und Software

    - Installieren elektrischer Schaltungen und Baugruppen

    - Montage und Demontage von Maschinen, Systemen und Anlagen

    - Feststellen und Beheben von Fehlern und Störungen in mechatronischen Systemen

    - Pneumatik

    Ausbildungsablauf

    Im ersten Ausbildungsjahr:

    - 3 Tage pro Woche betriebliche Ausbildung in unserem Hause

    - 2 Tage pro Woche an der BBS Brinkstraße in Osnabrück

    Ab dem zweiten Ausbildungsjahr:

    - 4 Tage pro Woche betriebliche Ausbildung in unserem Hause

    - 1 Tag pro Woche an der BBS Brinkstraße in Osnabrück

    Abschlussprüfung

    Im Rahmen der Mechatroniker Ausbildung haben wir eine sog.

    gestreckte Abschlussprüfung in zwei Teilen.

    Im Teil 1 – zur Mitte der Ausbildung – werden Teile der beruflichen

    Handlungsfähigkeit bereits während der Ausbildung geprüft.

    Diese macht dann 40 % des Abschlussergebnisses aus.

    Teil 2 der Abschlussprüfung findet zum Ende der Ausbildung statt

    und trägt mit 60 % zum Gesamtergebnis bei.

    Bewerbungsunterlagen

    • Anschreiben
    • Lebenslauf
    • Kopien der letzten 3 Schulzeugnisse
    • evtl. Bescheinigung über Praktika

    Bewerbung schiftlich oder per Mail an

    zukunft@assmann.de

    ASSMANN BÜROMÖBEL GMBH & CO. KG

    ASSMANN BÜROMÖBEL GMBH & CO. KG

    Die Marke Assmann Büromöbel umfasst funktionelle und designorientierte Schreibtisch- und Stauraumsysteme sowie Programme zur Raumstrukturierung mit hohem Qualitätsstandard. Auf modernsten Fertigungsanlagen produziert man in Melle Büromöbel für einfache bis gehobene Anspruchsniveaus. Seit den Anfängen im Jahr 1939 ist das Unternehmen seinem Standort im Osnabrücker Land (Niedersachsen) treu geblieben. Bodenhaftung, Qualität, Lieferzuverlässigkeit und eine hohe Service-Bereitschaft sind bei Assmann traditionelle Werte, die Kunden und Absatzmittler seit Jahrzehnten gleichermaßen zu schätzen wissen. Die gute Beziehung zu den Geschäftspartnern ist zudem ein ganz persönliches Anliegen von Dirk Aßmann, der das Familienunternehmen seit 1999 als Geschäftsführender Gesellschafter in dritter Generation leitet. Als weiteren Erfolgsmotor bezeichnet er darüber hinaus die engagierten Mitarbeiter im Vertrieb, im Produktmanagement und Marketing sowie in der Fertigung und der Logistik. "Über die im Unternehmen gelebte kontinuierliche Verbesserung der Produktionseffizienz und die Weiterentwicklung des Sortiments zu multifunktionalen Modul- und Systemmöbeln erhalten wir uns als solide aufgestelltes mittelständisches Industrieunternehmen die nötige Flexibilität für individuelle Produktlösungen. Das ist unser Ansatz, damit "Das Assmann Prinzip: Gute Arbeit." in Deutschland finanzierbar bleibt", bekräftigt Dirk Aßmann.

    Fakten

    Unternehmensform

    Familienunternehmen

    Gründung

    1939

    Sitz

    Melle (Niedersachsen)

    Leitung

    Dirk Aßmann, Geschäftsführender Gesellschafter

    Tochtergesellschaften

    Assmann Nederland B.V.
    Assmann Swiss AG

    Showrooms

    Berlin, Egelsbach bei Frankfurt,

    München, Melle, Nieuw-Vennep (Niederlande)

    London (Großbritannien)

    Mitarbeiter

    320

    Umsatz

    97,5 Millionen Euro (2015)

    Kompetenzfelder

    Büroraum- und Arbeitsplatzkonzeptionen mit Flächenstrukturplanung,
    Möblierung,
    Akustik- und Beleuchtungsplanung

    Produkte

    Schreibtisch- und Stauraumsysteme
    Trennwand- und Stellwandsysteme
    Akustikelemente

  • NIEMANN Maschinenfabrik
       NIEMANN Maschinenfabrik

    Mechatroniker (m/w) bei NIEMANN Maschinenfabrik

    Mechatroniker (m/w)

    • Aufbau und Verdrahtung von Schaltschränken nach Aufbauzeichnungen und vorgegebenen Schaltplänen
    • Einbau und Verdrahtung elektrischer Komponenten an unseren Maschinen
    • Messungen von elektrischen Betriebsmitteln
    • Neuinstallationen an den elektrischen Produktionsanlagen
    • Montage von Bedieneinrichtungen
    • Inbetriebnahme und Tests der elektrischen Steuerungen und des mechanischen Aufbaus der Maschinen im Team
    • Kundenbesuche im In- und Ausland
    • Metallteile nach Zeichnung zuschneiden und bearbeiten
    • Montieren mechanischer, hydraulischer und pneumatischer Komponenten
    • Fertigung von Präzisionsbauteilen für Maschinen und Anlagen

    Fakten

    • Ausbildungsdauer: 3 1/2 Jahre
    • Ausbildungsbeginn: am 1. August
    • Voraussetzung: guter Realschulabschluss, ausgeprägtes technisches Interesse und Verständnis sowie Englischkenntnisse.

     

    Bewerbungsunterlagen

    • Anschreiben
    • Lebenslauf
    • Kopien der letzten 2/3 Schulzeugnisse
    • evtl. Bescheinigung über Praktika

    Bewerbung schiftlich oder per Mail an

    jobs@niemann.de

    NIEMANN Maschinenfabrik
    Ansprechpartner

    Kirsten Brehe

    Die Maschinenfabrik WILHELM NIEMANN GmbH & Co. in Melle-Neuenkirchen befindet sich seit ihrer Gründung 1889 in Familienbesitz. Als Hersteller von hochwertigen Maschinen für die Farben-, Lack- und chem. Industrie kann Fa. NIEMANN auf eine über 50-jährige Erfahrung zurückblicken.

    Innovationen und kontinuierliche Weiterentwicklung haben uns zu einem der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Dispergier- und Feinmahltechnik gemacht. Seit dem Bau des ersten KREIS-DISSOLVER® im Jahre 1963 folgten zahlreiche Patente, Erfindungen und Weiterentwicklungen. Dadurch wurde die Marktposition kontinuierlich gestärkt und auf den In- und Auslandsmarkt ausgebaut.

    Unsere Erzeugnisse genießen aufgrund unserer innovativen, kundenspezifischen Lösungen und allerhöchsten Qualitätsansprüchen, international einen ausgezeichneten Ruf.

    Mehr als 5.000 KREIS-DISSOLVER®, KREIS-BASKET-MILL® und KREIS-DISSOLVER®-BUTTERFLY sind heute in fast allen Ländern der Welt mit großem Erfolg im Einsatz.

    Entwicklung, Vertrieb und Produktion erfolgen am Standort Melle / Deutschland mit ca. 160 Mitarbeitern. Alle Maschinen und Komponenten sind "MADE BY NIEMANN" / "MADE IN GERMANY".

    Fakten

    Unternehmensform:

    Familienunternehmen

    Gründung:

    1889

    Standort:

    WILHELM NIEMANN GmbH & Co.
    Nordlandstraße 16
    49326 Melle-Neuenkirchen
    Deutschland

    Tochtergesellschaft:

    WILHELM NIEMANN USA INC.
    6441 Hendry Road, Suite C
    Charlotte, NC 28269

    Leitung:

    Frank Niemann

    Mitarbeiterzahl:

    ca. 160

    Produkte:

    Maschinen für die Farben-, Lack- und chem. Industrie

  • Spies Kunststoffe GmbH
       Spies Kunststoffe GmbH

    Mechatroniker (m/w) bei Spies Kunststoffe GmbH

    Eine spannende Verbindung: Mechatroniker/-in

    Wer sich überall auskennt, wird überall gesucht 
    Der Beruf der Mechatroniker ist ein vergleichsweise „junger“ Beruf. Er setzt sich aus den Bereichen der Mechanik (Industriemechaniker) und der Elektrotechnik (Industrieelektroniker) zusammen. Mechatroniker sind ausgebildete Mechaniker und Elektrofachkräfte.

    Am Hebel sitzt, wer die Kontrolle hat
    Deine Aufgaben umfassen das Herstellen, Umrüsten, Warten und Instandsetzen von Baugruppen, Maschinen und Anlagen aller Art. Zum Aufgabengebiet gehören weiterhin das Installieren und Testen von Hard- und Softwarekomponenten sowie das Aufbauen und Prüfen von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Steuerungen. Das Zusammenwirken der mechanischen und elektrischen Einzelkomponenten spielt dabei eine wichtige Rolle.

    Überall gefragt, wo es technisch wird
    Als Mechatroniker/-in findest Du nach Abschluss Deiner Ausbildung interessante Einsatzmöglichkeiten in Bereichen der Instandhaltung, Service und Inbetriebnahme von technischen Anlagen und Maschinen. 

    Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. August eines Jahres
    Die regelmäßige Ausbildungszeit beträgt dreieinhalb Jahre. Als Voraussetzung hast Du einen Realschulabschluss erlangt, zeigst Deine Stärken in technischen Sachverhalten und verfügst über gute PC-Kenntnisse. Zu einem späteren Zeitpunkt können erste Berufserfahrungen und Ausbildungskenntnisse in einem Lehrgang zum Techniker erweitert werden.

    Fakten

    Ausbildungsbeginn

    Jeweils zum 01. August des Jahres

    Ausbildungsdauer

    3,5 Jahre

    Voraussetzungen

    guter Haupt- oder Realschulabschluss

    Bewerbungsunterlagen

    Anschreiben

    Lebenslauf

    Kopien der letzten drei Schulzeugnisse

    Bewerbung bitte auf dem Postweg oder via E-Mail

    Spies ist seit Jahrzehnten als Hersteller von Verpackungen aus Kunststoff für die Lebensmittelindustrie tätig und bietet seinen Kunden perfekte Lösungen komplett aus einer Hand. Kreative Designideen werden im eigenen Formenbau in effektive Spritzgießwerkzeuge umgesetzt.

    Täglich fertigen rund 380 Mitarbeiter an über 100 Spritzgießanlagen bis zu 5 Millionen Verpackungsteile für die Lebensmittelindustrie. Tag für Tag verlassen rund 25 LKW die Werke in Richtung Kunden, Spies bedient viele namenhafte Food-Hersteller.

    Neben der Produktion von Standardverpackungen für beispielsweise Eis, Joghurt oder Feinkostsalate können so auch Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch perfekt umgesetzt werden. Ob eckig, rund oder oval – Da alles aus einer Hand kommt lässt sich nahezu alles realisieren.

     

    Fakten

arrow_backalle Ausbildungsberufe ansehen