Achtung, mit dem Internet Explorer können nicht alle Funktionen der Seite genutzt werden. Bitte nutzen Sie einen aktuellen Browser.
Ausbildungs-Blog

Zwischenprüfung der Maschinen- und Anlagenführer bei der Schomäcker Federnwerk GmbH

Am 19.09.2019 fand erstmals der praktische Teil der Zwischenprüfung im Ausbildungsberuf der Maschinen- und Anlagenführer direkt in der Produktion der Schomäcker Federnwerk GmbH statt.

Grundsätzlich stehen für den praktischen Teil der Zwischenprüfung zwei Varianten zur Auswahl: Eine zentrale PAL-Prüfung oder eine betriebsspezifische Prüfung im Ausbildungsbetrieb. Da eine möglichst praxisnahe Ausbildung seit jeher ein zentrales Anliegen unserer Berufsausbildung ist, fiel die Entscheidung eindeutig zu Gunsten einer betriebsspezifischen Prüfung aus. Zur Vorbereitung der Prüfung wurden die zwei betroffenen Auszubildenden über einen Zeitraum von drei Monaten durch ihren Ausbilder und erfahrene Kollegen intensiv an ihren Prüfungsmaschinen ausgebildet. Am Tag der Prüfung demonstrierten sie dann ihre Fähigkeiten beim Rüsten der Maschinen und der anschießenden Produktion echter Fertigungsaufträge.

Im Abschlussgespräch zwischen den beiden Prüfern der IHK und den Ausbildungsverantwortlichen der Schomäcker Federnwerk GmbH wurde schließlich festgestellt, dass die beiden Auszubildenden ihre Prüfung gut gemeistert haben. Dazu an dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch an unsere Auszubildenden und vielen Dank an alle beteiligten Mitarbeiter.


Weitere Informationen zum Unternehmen

Schomäcker Federnwerk GmbH auf Deine Zukunft Melle

arrow_backzurück