Ausbildungs-Blog

Vorgestellt: Azubi zur Feinwerkmechanikerin (Schwerpunkt Werkzeugbau)

Auszubildende Sara Plogmann

Sara Plogmann ist 22 Jahre alt und befindet sich seit dem 01. August 2018 im dritten Ausbildungsjahr der Ausbildung zur Feinwerkmechanikerin (Schwerpunkt Werkzeugbau, Dauer 3,5 Jahre).

Du bist die erste weibliche Auszubildende zur Feinwerkmechanikerin bei SPIES. Wie nimmst du die Zusammenarbeit wahr, und wie ist der Umgang für dich in einem sehr „männlichen“ Umfeld?

Bevor ich bei SPIES angefangen bin, habe ich mehrfach in die Baubranche reingeschnuppert, somit war ich bestens vorbereitet. Der Umgang hier bei SPIES war jederzeit herzlich und angenehm, eine kurze „Aufwärmphase“ zum ersten Kennenlernen müssen alle neuen Azubi´s mitmachen.

Nachdem du soeben deine Zwischenprüfung mit „gut“ abgeschlossen hast, möchtest du deine Ausbildung von dreieinhalb auf drei Jahre verkürzen, wo liegen deine weiteren beruflichen Planungen?

Gerne würde ich im Anschluss an meine Ausbildung einige Gesellenerfahrungen bei SPIES sammeln, am liebsten im Bereich der Reparatur von Werkzeugen, aber auch andere Aufgabenbereiche finde ich sehr spannend.
Zu einem späteren Zeitpunkt sehe ich mich im Bereich Organisation und Projektplanung, gerade hier läuft die gesamte Vielseitigkeit eines Werkzeugbaus zusammen.

Kann SPIES dich in den Planungen begleiten und unterstützen?

Das hoffe ich doch (mit einem Lachen), gerade für dann neue Herausforderungen müsste ich mich sicherlich auch noch weiterbilden. Das würde ich gerne berufsbegleitend mit der Unterstützung vom Arbeitgeber machen, sei es zum Meister oder Techniker. Gerade bei dem Thema Weiterbildung hat mein Arbeitgeber immer ein offenes Ohr und gute Ideen.

Zum Abschluss noch eine Frage: Was gefällt dir bei SPIES besonders gut – und würdest du dich wieder für eine Ausbildung bei SPIES entscheiden?

Mir gefällt die familiäre Bindung bei SPIES, der tolle Umgang unter Kollegen und auch der Inhaber nimmt sich immer die Zeit für ein lockeres Gespräch. Im Übrigen sind die Arbeits- und Umfeldbedingungen klasse, derzeit wird bei SPIES wieder kräftig investiert und gebaut, das gibt uns Azubi´s auch eine Sicherheit für die Zukunft. Ja – ich würde mich wieder für SPIES entscheiden.


Tag der Ausbildung in Melle

Das Meller Unternehmen Spies Kunststoffe GmbH nimmt am "Tag der Ausbildung" am 25.08.2018 teil.

Weitere Informationen zum Tag der Ausbildung erhälst Du auf unserer Startseite.

Weitere Informationen zum Unternehmen findest Du hier.

zurück