Achtung, mit dem Internet Explorer können nicht alle Funktionen der Seite genutzt werden. Bitte nutzen Sie einen aktuellen Browser.
Ausbildungs-Blog

WILHELM NIEMANN zeigt Flagge in Bielefeld

Die jobmesse bielefeld in der Stadthalle fand vergangenes Wochenende bereits zum 15. Mal statt. Mit über 100 Mitausstellern präsentierte sich zum ersten Mal die Maschinenfabrik aus Melle-Neuenkirchen in Bielefeld. Mit im Gepäck: Die brandneue Azubi-Kampagne „Fremde Welten“.

Viele Besucher zeigten sich überrascht von der Karrierevielfalt des „Maschinenbauers“ vom Dorf. Sie staunten nicht schlecht über die ungewöhnlichen Motive auf dem Messestand. Das Thema Maschinenbau hatten sich die meisten ein wenig spießiger vorgestellt.

André Schulze Hessing ist Einkaufsleiter bei WILHELM NIEMANN. Er lebt selbst in Bielefeld, so wie immer mehr seiner Kollegen. In den zahlreichen Gesprächen auf der Messe konnte er potentiellen Bewerbern ein ums andere Mal glaubhaft versichern, dass der Weg nach Melle keine Weltreise ist.

 

Ein weiteres Highlight auf dem Stand war der „Heiße Draht“ mit integrierter Kraftmessung. Dank selbstprogrammierter SPS-Steuerung verfügen beide Funktionen über einen Highscore. Dies hat besonders junge Besucher dazu animieren, ihr Geschick und ihre Stärke direkt auf dem Stand unter Beweis zu stellen.

Mit vielen guten Gesprächen und der ein oder anderen Bewerbungsmappe im Gepäck ging es am Sonntagabend wieder heimwärts ins beschauliche Melle.


Weitere Informationen zum Unternehmen

NIEMANN Maschinenfabrik auf Deine Zukunft Melle

arrow_backzurück