Ausbildungs-Blog

Wo geht die Reise hin?

Seit 2007 ermöglichen wir, die Neuero Industrietechnik für Förderanlagen GmbH, jungen Leuten eine Ausbildung bei uns im Hause zu absolvieren.

Da unsere Anlagen nicht in Serien-, sondern Einzelfertigung hergestellt werden, sind beide Ausbildungsberufe Industriemechaniker (m/w) und Technischer Produktdesigner (m/w) bei uns sehr vielseitig. Wir achten besonders auf die jeweiligen Stärken eines Azubis, die wir unterstützen und fördern.

Das Technische Büro ist der Arbeitsplatz eines Azubis zum Technischen Produktdesigner. Der Azubi zum Industriemechaniker arbeitet in der Fertigung. Wollt Ihr herausfinden, was euch besser liegt, so ist ein Praktikum oder Schnuppertag immer ein gutes Mittel und ein erster Schritt, um den Ausbildungsberuf besser kennen zu lernen. Seid ihr interessiert an Vielseitigkeit und einer familiären Umgebung, dann ist ein kleines Unternehmen für die Ausbildung eine gute Wahl.

Kreativität wird gerne gesehen. Aus ihr resultieren interessante Projekte, bei denen unsere Azubis mitwirken dürfen. So zum Beispiel das Projekt „3D-Drucker selber bauen“ (Bild 2) oder auch das Nutzen bzw. Programmieren von „Virtual Reality“ (Bild 3) für den Bereich Marketing.

Die Firma Neuero ist international tätig. Für unserer Anlagen werden Teilkomponenten weltweit gefertigt, bei uns in Melle teilmontiert oder manchmal auch komplett in einem Hafen aufgebaut und per Schiff an den Zielort gebracht. So wie ein aktuelles Projekt (Bild 1). Die Anlage wurde in Rostock zusammengebaut und mit einem Schiff nach Schottland transportiert.

Findet Ihr es spannend, aus einem Stück Metall so etwas Großes entstehen zu lassen wie auf den Bildern zu sehen, handwerklich tätig zu sein, so ist der Beruf des Industriemechanikers sicherlich eine Überlegung wert. Sitzt Ihr gerne am PC und seid kreativ, so schaut Euch im Bereich des Technischen Produktdesigners um. Und habt ihr Fragen, dann meldet euch einfach bei uns.


Weitere Informationen zum Unternehmen

Neuero Industrietechnik auf Deine Zukunft Melle

arrow_backzurück